top of page
SG Gesamt Web.jpg

wC-Jgd: SG HaWei : SGNB 15:10 (7:5)

„Im Angriff zu ungefährlich“


Unter dem Motto „Im Angriff zu ungefährlich“ kann man dieses Spiel gut zusammenfassen. Schon im Vorfeld war klar, dass dies ein enges Spiel werden sollte. Man stellte erneut eine starke Abwehr auf die Beine und unterstützte unsere heutige Torfrau Larissa, welche aus der D-Jgd aushalf. Auch wenn man hinten das Tor vernagelte, vergab man vorne die Chance die starke Defensivleistung in zählbares umzuwandeln. Man spielte wiederholt die Angriffe nicht so aus, wie man es sich im Voraus überlegt hatte. Wenig Tempo und Bewegung im Angriff führten zu Ratlosigkeit und unvorbereiteten Abschlüssen. So kam es zu einem Torarmen Halbzeitstand von 7:5 für die SG HaWei. In der zweiten Halbzeit sollte das Spiel aus Sicht der SG Neuthard/Büchenau „durchgewürfelt“ werden. Marija verletzte sich auf der Mitte und man musste mit einer ungelernten Rückraum Mitte das Spiel zu Ende spielen. Auch wenn Mara ihren Job ausgesprochen gut machte, war jeglicher Spielplan über den Haufen geworfen. Die vielen rausgeholten 7m unserer Außen, wurden allesamt vergeben und man verpasste so die Chance am Gegner dranzubleiben. Symptomatisch für den wilden Sonntagmorgen, war der Ausfall einer weiteren Spielerin fünf Minuten vor Abpfiff, wodurch man nur noch zu fünft auf dem Feld stand. So kam es zu einem Endstand von 15:10 für die SG HaWei.

Nun gilt es in den spielfreien Wochen die Offensivprobleme zu beheben und am 25.11.23 gegen die HSG Walzbachtal II wieder tollen Offensivhandball zu zeigen.


Für die SG spielten:

Larissa (TW), Louisa 5, Emilia, Svea 5, Marija, Sarina, Leonie, Mara


61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page