top of page
SG Gesamt Web.jpg

wA-Jgd: Harter Kampf in "fremder Heimhalle" wird nicht belohnt

SG Neuthard/Büchenau - HSG Walzbachtal 2 aK 33:36 (13:18)

Beim etwas anderen Heimspiel am vergangenen Sonntag in der Bundschuhhalle in Untergrombach fanden die Mädels der A-Jugend gut ins Spiel und blieben die ersten 19 Minuten mit den Walzbachtalerinnen auf Augenhöhe. Immer wieder kämpften sie sich auf den Gleichstand heran.

Vor der Halbzeit knickten jedoch sowohl die Abwehr, als auch der Angriff ein und durch viele vergebene Chancen und Lücken in der neutharder Deckung konnte die gegnerische Mannschaft ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 18:13 ausbauen.

Auch in der zweiten Hälfte sah es zuerst nicht nach einer Besserung aus und die Tordifferenz wurde zweitweise sogar auf 7 Tore ausgebaut.

Doch kurz vor Ende und nach einer letzten Ansprache in der Auszeit, raufte sich die A-Jugend noch einmal zusammen.

Durch schöne Aktionen fielen noch einmal einige Treffer auf unserer Seite. In den letzten 3 Minuten erhöhten wir durch die Treffer von Anna Bohn und Lina Reinacher von 30 auf 33 Tore, bevor beim 33:36 der Schlusspfiff fiel.

An diese starken letzten Minuten kann nun in der fast zweimonatigen Spielpause angeknüpft werden.

Besonders zu erwähnen ist auch, dass sich jede Feldspielerin in die Torschützenliste eintragen konnte.


Es spielten: Mara Klein und Pauline Erdel im Tor, Sabrina Hosch (4), Carlotta Feldmann (11/1), Alisa Roth (2), Annabelle Hartmann (2), Anna Bohn (5), Lina Reinacher (8), Celine Kodal (1)

28 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page