top of page
SG Gesamt Web.jpg

mC-Jgd: JSG Niefern/Mühlacker – SGNB 26:26 (17:11)

Nach 4 Siegen in Folge trafen wir im fünften Saisonspiel auf die ebenfalls ungeschlagene C-Jugend der JSG Niefern/Mühlacker. Leider hatten wir 2 Ausfälle zu beklagen, aber mit Hilfe der D-Jugend konnten wir eine schlagkräftige Truppe aufbieten. Gleich zu Beginn des Spiels merkten wir, dass wir es diesmal mit einem körperlich starken Gegner zu tun hatten. Insbesondere die 2 großgewachsenen Rückraumspieler der JSG Niefern/Mühlacker wussten sich gut in Szene zu setzen. Bis zum 3:3 in der sechsten Spielminute verlief das Spiel ausgeglichen. Danach konnte sich die Heimmannschaft Stück für Stück absetzen. Unsere Abwehr fand kein Mittel gegen die individuelle Klasse der Gegner und war des öfteren den entscheidenden Schritt zu spät. Im Angriff fehlte es auch an Struktur und wir machten wieder, wie auch im letzten Spiel, zu viele leichte Fehler. Über ein 10:4 konnte sich die JSG Niefern/Mühlacker bis zur Halbzeit auf 17:11 absetzen.

In der Halbzeit wurde dann besprochen, was wir besser machen müssen, um das Spiel noch einmal rumzureißen. Nach Wiederanpfiff konnten wir uns in Abwehr und Angriff steigern. Hinten waren wir jetzt aggressiver und dichter an den Gegenspielern. Auch die 2 besten Spieler des Gegners (zusammen konnten diese 22 Tore erzielen) hatten wir jetzt besser unter Kontrolle. Vorne im Angriff wurde der Ball nun sicherer gespielt und die herausgespielten Chancen besser genutzt. Trotzdem kamen wir nur sehr langsam heran. Mitte der Halbzeit stand es dann 24:18. Größer sollte der Abstand jetzt nicht mehr werden. Wir legten nochmal einen Zahn zu und holten jetzt Tor um Tor auf. Insbesondere durch Durchbrüche auf Außen vom Vincent und Erik konnten wir wichtige Tore erzielen. In der Abwehr waren wir bissig und kämpften um jeden Ball. In den letzten 6 Minuten vernagelte Jakob sein Tor und ließ keinen Gegentreffer mehr zu. So konnten wir eineinhalb Minuten vor Spielende zum 26:26 ausgleichen. In einer hektischen Schlußphase konnte keine Mannschaft mehr den Ball im gegnerischen Tor unterbringen und das Spiel endete unentschieden.

Ein riesen Kompliment an die Mannschaft, die einen enormen Kampfgeist bewiesen hat. Nach einem 7-Tore Rückstand konnten wir so am Ende durch das Unentschieden noch einen Punkt holen und sind in der Tabelle weiterhin gleichauf mit Niefern/Mühlacker auf Platz 2.


Es spielten: Jakob(Tor), Theo (3), Paul (1), Hendrik, Nikias, Hannes, Erik (5), Lorenz (8/5), 

Vincent (9)

50 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page